Obolus Logo schwarz
KEY POINTS

Eine gut geplante Haushaltsauflösung vermeidet unnötigen Stress.

Finanziell müssen einige Kostenpunkte beachtet werden.

Spezialisierte Fachfirmen wie Obolus helfen.

Stirbt ein Angehöriger, hinterlässt er meist seinen kompletten Haushalt. Die Familie muss sich dann um viele Sachen kümmern – es ist meist eine hohe Belastung. Dazu kommen noch die Kosten der Wohnungsauflösung nach dem Tod.

Kosten Wohnungsauflösung nach Tod – Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Haushaltsauflösung wird die gesamte Wohnung des Verstorbenen geleert. Einrichtung, Möbel – das gesamte Inventar muss entsorgt werden.

  • Auch um das Mietverhältnis müssen Angehörige sich kümmern, es läuft erstmal weiter.
  • Entweder wird das Mietverhältnis von den Erben weitergeführt, oder es muss gekündigt werden.
  • Man muss sich diesen Aufgaben nicht alleine stellen. Spezialisierte Firmen können die Arbeiten übernehmen.
  • Wie viel das kosten wird, hängt unter anderem von dem Zustand und der Größe der Wohnung ab.
  • Wertgegenstände vom Fachmann (Juwelier, Antiquitätenhändler, etc.) bewerten lassen.
  • Online zusätzlich selber recherchieren.
  • Hochwertige Wertsachen können dann verkauft oder versteigert werden.
  • Viele Entrümpelungsfirmen bieten den Verkauf von Wertsachen an.

Tipp: Finden sich Wertgegenstände in der Wohnung, kann es die Kosten für die Wohnungsauflösung nach dem Tod erheblich mindern!

Wohnungsauflösung beauftragen

Professionelle Haushaltsauflöser kommen gerade dann zum Einsatz, wenn die Angehörigen überfordert sind und auch die Zeit knapp ist. Ihre Aufgabe ist es, die Wohnung am Ende besenrein zu übergeben.

Vergleich Entrümpelungsunternehmen

Die verschiedenen Entrümpelungsfirmen auf dem Markt unterscheiden sich in einigen Punkten:

  • Einige Unternehmen bieten Komplettpakete an. Die inkludieren alles von der Entrümpelung bis zur Endreinigung.
  • Andere dagegen bieten nur bestimmte Dienstleistungen an.
  • Es gibt Unternehmen mit Spezialisierung auf bestimmte Arten von Entrümpelungen (z.B. Messi-Wohnungen, Nachlassauflösungen).
  • Sie besitzen unterschiedliche Zertifizierungen und Mitgliedschaften in Fachverbänden.

Kostenvergleich Haushaltsauflösung

Gerade bei den Preisen bzw. bei der Preisberechnung für die Dienstleistungen gibt es Unterschiede.

Mögliche Berechnung:

  1. Preis nach Quadratmetern der Wohnung
  2. Preis nach Menge der zu entrümpelnden Sachen
  3. Pauschalpreis
  4. Preis nach einzelnen Dienstleistungen

Wohnungsauflösung nach Todesfall – wer zahlt?

Die Erben tragen in der Regel die Kosten für die Wohnungsauflösung nach dem Tod, da sie auch die Erbschaft annehmen. Diese Kosten werden unter anderem aus dem Nachlass bestritten. Sollten die Erben die Erbschaft ausschlagen, geht die Verantwortung auf den Staat über.

Haushaltsauflösung selbst durchführen als günstige Alternative

Eine selbst durchgeführte Haushaltsauflösung ist durchaus möglich, hängt aber auch von der gegebenen Zeit ab. Läuft das Mietverhältnis noch für drei Monate? Dann könnte es reichen, den kompletten Haushalt zu entrümpeln und die gesamte Wohnung zu reinigen.

Vorteile:

  • Der größte Vorteil ist natürlich der finanzielle Aspekt. Es kann viel Geld gespart werden.
  • Man hat die gesamte Kontrolle über den Ablauf und ist zeitlich auch flexibel.

Nachteile:

  • Auch wenn viele Kosten gespart werden, ganz kostenlos ist es nicht. Entsorgung, Transport und Material müssen trotzdem bezahlt werden.
  • Sowohl körperlich als auch mental ist mit Anstrengungen zu rechnen.
  • Mangel an Fachkenntnis z.B. über fachgerechte Müllentsorgung kann zum Problem werden.

Wohnungsauflösung nach Todesfall – Kosten über Versicherung

Die Kosten für eine Wohnungsauflösung nach einem Todesfall können hoch ausfallen. Manchmal kann eine Versicherung die Kosten teilweise oder vollständig übernehmen.


Welche Versicherungen kommen in Frage?

  • Hausratsversicherung (wenn sie Haushaltsauslöseklausel enthält)
  • Sterbegeldversicherung
  • Pflegeversicherung

Kosten Wohnungsauflösung – Nachlassverbindlichkeit

Unter Nachlassverbindlichkeit versteht man die Schulden und Verpflichtungen, die der Erblasser hinterlässt und die vom Erben übernommen werden müssen.

Dazu gehören:

  • Schulden, die der Erblasser zu Lebzeiten gemacht hat.
  • Verbindlichkeiten, die direkt durch den Erbfall entstehen, wie z.B. die Kosten für die Wohnungsauflösung nach dem Tod.

Bei mehreren Erben haften diese gesamtschuldnerisch für die Nachlassverbindlichkeiten. Das bedeutet, dass jeder Erbe für die gesamten Schulden des Nachlasses verantwortlich ist, jedoch untereinander ausgleichen kann.

Haushaltsauflösung ohne Erben

Gibt es keinen Erben, werden die Kosten für die
Wohnungsauflösung nach dem Tod
anders gedeckt. Der Nachlass fällt an den Staat und er übernimmt dann auch die Kosten für die Haushaltsauflösung. Ein Nachlasspfleger, der vom Nachlassgericht bestellt wird, kümmert sich dann um den Nachlass.

Weitere Kosten im Todesfall

Abgesehen von den Kosten für eine Entrümpelung, kommen auch andere finanzielle Belastungen auf die Erben zu:

  • Die Miete für die Wohnung muss bis zum Ende der Kündigungsfrist gezahlt werden, auch wenn die Wohnung vorzeitig geräumt wird.
  • Die Beurkundung bestimmter Dokumente oder die Regelung des Nachlasses durch einen Notar.
  • Die Bestattung des Verstorbenen.
  • Abhängig vom Wert des Erbes fällt auch noch eine Erbschafts-oder Schenkungssteuer an.

Haus ausräumen nach Todesfall – Vorsorgemöglichkeiten

Damit die Belastungen für die Hinterbliebenen minimal ausfällt, helfen bestimmte bereits zu Lebzeiten getroffene Maßnahmen:

  • Verfassung eines Testamentes zur Klärung der Erbschaft.
  • Erstellung eines Notfallordners mit wichtigen Dokumenten wie Versicherungspolicen, Bankkontoinformationen, Passwörter für Online-Konten.
  • Abschluss einer Bestattungsvorsorge oder -versicherung.
  • Regelmäßige kleinere Entrümpelungen.

Fazit zu den Kosten einer Wohnungsauflösung nach dem Tod 

Es kommen einige Belastungen auf die Hinterbliebenen zu. Eine gut geplante und durchgeführte Wohnungsauflösung nimmt daher viel Arbeit ab. Wie hoch die Kosten einer Wohnungsauflösung nach dem Tod sind, hängt von vielen Faktoren ab.

  • Professionelle Dienstleister übernehmen die gesamte Wohnungsauflösung – so erspart sich viel Stress und Arbeit.
  • Sie verfügen über das Know-how im Umgang mit Wohnungsauflösungen nach Todesfällen.
  • Eine klare Kostenkalkulation hilft dabei, unerwartete Ausgaben zu vermeiden und das Budget einzuhalten.

FAQs zu Entrümpelungspreisen

1.    Wer zahlt die Haushaltsauflösung nach dem Tod?

Die Kosten werden von den Erben der Verstorbenen beglichen.

2.    Was kostet die Wohnungsauflösung nach Versterben?

Die Kosten variieren stark je nach Umfang und Zustand der Wohnung, üblicherweise zwischen 2000 und 5000 Euro.

3.    Was kostet eine Haushaltsauflösung pro qm?

Eine Haushaltsauflösung kostet durchschnittlich zwischen 20 und 60 Euro pro Quadratmeter, abhängig von der Region und den spezifischen Anforderungen.

4.   Wie lange hat man Zeit, die Wohnung zu räumen nach dem Todesfall?

Nach dem Todesfall hat man üblicherweise eine Kündigungsfrist von drei Monaten, um die Wohnung zu räumen.

5.    Sind Erben verpflichtet, die Wohnung zu räumen?

Ja, Erben sind verpflichtet, die Wohnung des Verstorbenen zu räumen und für die ordnungsgemäße Abwicklung des Nachlasses zu sorgen.

Learn more about how sleep works

Thumbnail
Ratgeber

Messi Wohnung – Bad, Wohnzimmer & Co: Ablauf der Entrümpelung

Messi-Wohnungen sind ein Ausnahmezustand. Vermüllt, chaotisch und unhygienisch – es liegen Bedingungen vor, unter denen kein Mensch vernünftig leben kann. Messi Wohnung Eine normale Bewegungsfreiheit, geschweige denn ein normaler Alltag ist einer Messi-Wohnung unmöglich. Gegenstände in einer Messi Wohnung Was findet man alles in einer Messi-Wohnung? In vielen Fällen: Nicht selten müssen Funde näher analysiert […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 22, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Entrümpelung Kosten Rechner: Preise verstehen – pro QM oder KG

Eine Entrümpelung kostet in der Regel zwischen 500 und 2500 Euro – abhängig von Größe und Umfang des Objekts. Mithilfe eines Entrümpelungskostenrechners wie dem von Obolus erhält man leicht einen Überblick über die möglichen Preise. Entrümpelung Kosten Rechner Der Obolus Entrümpelungs Kostenrechner ist eigens dazu entwickelt worden, um mit den nötigsten Informationen einen realistischen Preis […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 21, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Asbest entsorgen – Kosten, Risiken & was man beachten muss

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass man Asbest nicht selbst entsorgen darf, wenn es in großen Mengen vorhanden oder nicht in Zement gebunden ist. Doch auch ganz abgesehen von den gesetzlichen Vorschriften empfiehlt es sich, eine Fachfirma damit zu beauftragen, die sich auf diesen gefährlichen Stoff spezialisiert hat. Selbstentsorgung ist nur in manchen Fällen möglich, aber […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 17, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Laminat entsorgen: So machen Sie es richtig

Laminat ist hierzulande einer der beliebtesten Bodenbeläge. Das liegt an der Kombination aus der Strapazierfähigkeit, den unterschiedlichen Designmöglichkeiten und dem guten Preis-Leistungsverhältnis. Doch, wenn ein Laminatboden getauscht werden soll, stellt sich die Frage, wie Sie den alten Laminat bei einer Haushaltsauflösung entsorgen können.  Die Vorteile von Laminat Laminat ist deshalb so beliebt, da mit dem […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 16, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Bauschutt entsorgen: Ablauf, Kosten & Tipps

Schon vor dem Beginn Ihrer Baustelle sollten Sie sich Gedanken über die Lagerung und die Entsorgung von Bauschutt machen. Gerade bei einer größeren Baustelle kommen schnell große Mengen an Bauschutt zusammen. Ob Sie die Entsorgung über den Wertstoff oder über einen Container wählen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Preise einer Bauschuttentsorgung  Die Kosten für das […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 16, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Bauschutt: Alles über das richtige Entsorgen

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland etwa 77 Millionen Tonnen Bauschutt für das Recycling gesammelt. Bei Bauschutt spricht man von rein mineralischen Abfällen, die bei Abriss- oder Renovierungsarbeiten anfallen. Für die Entsorgung und Entrümpelung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bauschutt ABC – von Container bis Entsorgungskosten  Rund um das Entsorgen von Bauschutt gibt es viel zu […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 16, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Grünschnitt entsorgen: Gartenabfälle richtig verwerten

In jedem Garten fallen von Zeit zu Zeit Gartenabfälle in Form von Grünschnitt an. Damit Sie lange Freude an Ihrem eigenen grünen Paradies haben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie den Grünschnitt richtig in der Nähe entsorgen können. Grünschnitt entsorgen: Darauf müssen Sie achten Jeder, der einen eigenen Garten hat, kennt es: Beim Schneiden […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 16, 2024
Thumbnail
Ratgeber

Fassade reinigen: Tipps & Tricks für die Reinigung

Wie Sie eine Fassade reinigen können, hängt in erster Linie vom Material ab. Ein Hochdruckreiniger und entsprechende Putzmittel erleichtern die Arbeit. Jedoch gilt es die Besonderheiten von Putz, Klinker, Holz & Co. zu kennen, um die Fassade bei der Reinigung nicht zu beschädigen. Empfehlenswert ist es daher, die Arbeit einer Fachfirma wie Obolus zu überlassen. […]

By Ivan Yarosh
Updated Juli 16, 2024
View All News